Über diese Fotodokumentation

Konzept & Fotos von Christoph Mangler

THE GALLERY ON THE GALLERY zeigt "Die Galerie auf der Galerie", also das, was Menschen per Stift und Farbe illegalerweise auf der Berliner EAST SIDE GALLERY hinterlassen. Dieser 1.3 km lange Mauerabschnitt ist ein Denkmal und beschmieren ist aus diesem Grund natürlich nicht erlaubt. Trotzdem: Es passiert! Ein Phänomen, das auch bei anderen Sehenswürdigkeiten omnipräsent ist.

THE GALLERY ON THE GALLERY ist eine Fotodokumentation und es geht bei diesem Projekt nicht um die Kunstwerke selbst, sondern um die Details, die meist nur wenige Zentimeter groß und erst auf den zweiten Blick zu entdeckt sind.

Doch warum schreiben Touristen ihren Namen auf eine Mauer? Warum ist es wichtig zu wissen, wo jemand herkommt, geschweige denn, daß diese Person an einem bestimmten Tag genau an dieser Stelle war? Ist das nur ein Brauch unter Touristen oder die Sehnsucht danach, nicht vergessen zu werden, bzw. sich zu verewigen, falls man in ein paar Jahren erneut diese Stelle besucht? Doch schaut man genauer hin, dann wird schnell klar, daß es um viel mehr geht: Was auf der EAST SIDE GALLERY zu lesen steht ist so vielfältig wie das Leben. Es geht um all das, was Menschen bewegt: Um Liebe, Politik, Friede, Freiheit, Religion, Leid, Wünsche, Weisheiten, Musik und selbstverständlich auch Fußball. Einiges dabei ist lustig, anderes gemein, geht unter die Gürtellinie oder ist schlicht dumm und unnötig.

Seit dem Jahr 2006 sammelt Christoph Mangler diese Art von Fotos. Daraus entstanden ist ein Archiv aus bislang mehreren tausend Fotos. Ein Ende ist nicht abzusehen.

© Alle Fotos von Christoph Mangler / All Photographs by Christoph Mangler. Die Verwendung jeder einzelnen Fotografie aus meinem Portfolio, egal zu welchem Zweck, ist nur mit Genehmigung erlaubt.